Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2015 für „Valentin der Urlaubsheld“

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2015 stehen fest. Unter Ihnen: Valentin der Urlaubsheld!

Cover_Valentin der Urlaubsheld_Picus 2014Österreichischer Kinder und Jugendbuchpreis_Logo

Folgende vier Bücher werden mit dem Preis ausgezeichnet:

Sarah Michaela Orlovsky, Michael Roher: Valentin, der Urlaubsheld, Picus Verlag

Marjaleena Lembcke, Elsa Klever: Eva im Haus der Geschichten, Residenz Verlag

Lizzy Hollatko: Der Sandengel, Jungbrunnen Verlag

Renate Habinger, Verena Ballhaus: Kritzl & Klecks. Eine Entdeckungsreise ins Land des Zeichnens & Malens, Residenz Verlag

Eine fünfköpfige Jury, bestehend aus Clemens Heider, Klaus Nowak, Silke Rabus, Christina Ulm und Elisabeth Wildberger, wählte aus 62 Einreichungen von 23 Verlagen jene Bücher aus, die aufgrund ihrer herausragenden künstlerischen Qualität nominiert wurden.
Auf hohem Niveau überzeugen die ausgezeichneten Bücher einerseits durch ihre sprachliche Präzision und erzählerische Dichte und andererseits durch das gelungene Zusammenspiel von Illustration, Text und Gestaltung.

Die in die Kollektion aufgenommenen Titel bieten zudem einen breiten Einblick in die kreative Vielfalt der literarischen Produktion – vom Bilderbuch über das Kinder- und Jugendbuch bis hin zum Sachbuch“, so das Statement der Jury.

Diese zehn weiteren bemerkenswerten Titel werden als besonderer Lesetipp in die Kollektion zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2015 aufgenommen:

Ursula Poznanski: Die Vernichteten, Loewe Verlag

David Levithan: Letztendlich sind wir dem Universum egal, S. Fischer Verlag (Übersetzung aus dem Amerikanischen von Martina Tichy)

Melanie Laibl, Alexander Strohmaier: Nasenraub in Anderland, Luftschacht Verlag

Armin Kaster, Susanne Göhlich: Ferdi, Lutz und ich, Jungbrunnen Verlag

Renate Welsh, Suse Schweizer: Sarah spinnt Geschichten, Obelisk Verlag

Griffin Ondaatje, Linda Wolfsgruber: Die Tränen des Kamels, Ars Edition (Übersetzung aus dem Kanadischen Englisch von Uwe-Michael Gutzschhahn)

Jens Rassmus: Ein Pflaster für den Zackenbarsch, Residenz Verlag

Elisabeth Steinkellner, Michael Roher: Pepe und Lolo, Picus Verlag

Elsa Klever: Fische im Wohnzimmer, Bibliothek der Provinz

Isol: Der Ballon, Jungbrunnen Verlag (Übersetzung aus dem Spanischen von Karl Rühmann)

 

Die Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreise werden jährlich vom Bundeskanzleramt vergeben und sind mit je 6.000 Euro dotiert. Bundesminister Josef Ostermayer wird die Auszeichnungen am 18. Mai im Kultur- und Kongresszentrum in Eisenstadt überreichen.

Quelle: http://www.buecher.at/show_content.php?sid=94&detail_id=8177

Advertisements

Und was sagst du dazu? – Dein Kommentar ist gefragt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s